Grüne Landeschefs rechnen mit Zugewinnen

München (dpa/lby) - Die Grünen rechnen bayernweit mit Zugewinnen in den Kommunalparlamenten. "Wir wollen unsere Mandate ganz, ganz klar verstärken", sagte die Landesvorsitzende Eva Lettenbauer am Sonntagabend in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eva Lettenbauer, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Bayern. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild
dpa Eva Lettenbauer, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Bayern. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Die Grünen rechnen bayernweit mit Zugewinnen in den Kommunalparlamenten. "Wir wollen unsere Mandate ganz, ganz klar verstärken", sagte die Landesvorsitzende Eva Lettenbauer am Sonntagabend in München. Aus ganz Bayern kämen "erfreuliche Rückmeldungen". Der Co-Landesvorsitzende Eike Hallitzky kommentierte: "Wir sehen, dass unsere langjährige Arbeit für den Klimaschutz, für den sozialen Zusammenhalt Früchte trägt."

In mehreren kreisfreien Städten und Landkreisen gehen Grünen-Kandidatinnen und Kandidaten in die Stichwahlen um die Amtssessel von Oberbürgermeistern und Landräte, so in den Kreisen Starnberg und Mühldorf am Inn. "Wir werden in den Stichwahlen nochmal alles geben", sagte Lettenbauer dazu.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren