Großfahndung nach Explosion: Diebe sprengen Geldautomaten

Diebe sprengten am Sonntagmorgen einen Geldautomatien im unterfränkischen Dittelbrunn. Durch die Expolsion wurde das Bankgebäude beschädigt, die Straße wurde gesperrt. Nach den Tätern wird gefahndet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Unbekannte sprengten einen Geldautomaten - mit weitreichenden Folgen (Symbolfoto)
Arnulf Stoffel/dpa Unbekannte sprengten einen Geldautomaten - mit weitreichenden Folgen (Symbolfoto)

Diebe sprengten am Sonntagmorgen einen Geldautomatien im unterfränkischen Dittelbrunn. Durch die Expolsion wurde das Bankgebäude beschädigt, die Straße wurde gesperrt. Nach den Tätern wird gefahndet.

Dittelbrunn  - Panzerknacker-Alarm in Unterfranken: Am frühen Sonntagmorgen haben Diebe in Dittelbrunn (Landkreis Schweinfurt) einen Geldautomaten gesprengt und einen hohen Bargeldbetrag erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, manipulierten die Täter den Automaten und lösten eine Explosion aus.

Die Detonation beschädigte nicht nur das Gerät, sondern verursachte auch erhebliche Schäden am Bankgebäude. Eine Großfahndung nach den geflohenen Tätern, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb bislang ergebnislos.

Zwei Hausbewohnerinnen, die im Stockwerk über der Bank wohnen, erlitten einen Schock. Die von Glassplittern übersäte Hauptstraße musste für die Dauer der Tatortarbeit und Reinigung zeitweise gesperrt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren