Großer Hund beißt kleinen Hund tot

Burglauer (dpa/lby) - Ein kleiner Hund hat sich beim Gassigehen losgerissen und ist von einem größeren Hund totgebissen worden. Die 83 Jahre alte Besitzerin des kleineren Tieres stürzte bei dem Vorfall in Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) und verletzte sich.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Burglauer (dpa/lby) - Ein kleiner Hund hat sich beim Gassigehen losgerissen und ist von einem größeren Hund totgebissen worden. Die 83 Jahre alte Besitzerin des kleineren Tieres stürzte bei dem Vorfall in Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) und verletzte sich. Sie kam vorsorglich in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der größere, etwa kniehohe, Mischling eines 44-Jährigen war angeleint. Um welche Rassen es sich bei den Hunden handelte, blieb erst einmal unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren