Greuther Fürth zieht Kaufoption bei Mittelfeldspieler Seguin

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth hat Mittelfeldspieler Paul Seguin länger an den Verein gebunden. Wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, zog er die Kaufoption für den im Winter vom VfL Wolfsburg ausgeliehenen Profi.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Paul Seguin jubelt über seinen Treffer. Foto: Daniel Karmann/Archivbild
dpa Paul Seguin jubelt über seinen Treffer. Foto: Daniel Karmann/Archivbild

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth hat Mittelfeldspieler Paul Seguin länger an den Verein gebunden. Wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, zog er die Kaufoption für den im Winter vom VfL Wolfsburg ausgeliehenen Profi. Der 24-Jährige bekam bei den Franken einen Dreijahresvertrag. "Paul hat keine große Eingewöhnungszeit bei uns gebraucht und ist direkt zu einem Stammspieler geworden", sagte Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

In bislang zehn Ligaspielen für das Kleeblatt gelangen ihm zwei Tore und eine Vorlage. "Ich bin froh, dass meine Zukunft nun geklärt ist und ich weiter für Fürth auflaufen darf", sagte Seguin. Trainer Stefan Leitl sieht weitere Entwicklungsmöglichkeiten. "Er hat in der Rückrunde seine Qualitäten schon häufig gezeigt, wir sehen in ihm aber auch noch einiges an Potenzial. Daran wollen wir gemeinsam arbeiten", sagte der Coach.

Am Montag hatte schon Kapitän Marco Caligiuri seinen Vertrag verlängert. Der 35 Jahre alte Abwehrspieler geht damit im Sommer in seine insgesamt neunte Saison bei den Franken.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren