Grenzpolizei schnappt Plagiat-Händler

Selb (dpa/lby) - Die Polizei hat ein Trio dingfest gemacht, das mit gefälschten Handtaschen, Uhren und Parfüms den großen Reibach machen wollte. Die Männer hatten sich nach Polizeiangaben vom Samstag auf einem Markt im tschechischen Aš (Asch) mit Modeaccessoires mit gefälschten Markenzeichen eingedeckt und wollten sie anschließend für mehrere tausend Euro in Deutschland verkaufen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sichergestellte gefälschte Handtaschen, Geldbeutel, Uhren, Sonnenbrillen und Parfüms. Foto: --/Polizei Oberfranken
dpa Sichergestellte gefälschte Handtaschen, Geldbeutel, Uhren, Sonnenbrillen und Parfüms. Foto: --/Polizei Oberfranken

Selb (dpa/lby) - Die Polizei hat ein Trio dingfest gemacht, das mit gefälschten Handtaschen, Uhren und Parfüms den großen Reibach machen wollte. Die Männer hatten sich nach Polizeiangaben vom Samstag auf einem Markt im tschechischen Aš (Asch) mit Modeaccessoires mit gefälschten Markenzeichen eingedeckt und wollten sie anschließend für mehrere tausend Euro in Deutschland verkaufen.

Die Plagiatstour endete am Samstag, als die Grenzpolizei in Selb den Kleintransporter des Trios kontrollierte und die Ware auf der Ladefläche fand. Da die drei Männer keine gültige Aufenthaltserlaubnis für Tschechien hatten und noch dazu mehrere verbotene Messer im Auto lagen, wird gegen sie nun wegen Verstößen gegen das Marken- sowie das Aufenthalts- und Waffengesetz ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren