Gewitter über Bayern: Unfall mit Kirsch-Laster

Lkw-Unfall wegen des heftigen Unwetters auf der Autobahn: Bei Holzkirchen rast ein Sattelzug gegen einen Brückenpfeiler. Tonnenweise Kirschen prasseln auf die A 8
| az/Gaulke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kirschen bei Holzkirchen: Ein Laster hat seine komplette Ladung auf der A 8 verloren
Gaulke Kirschen bei Holzkirchen: Ein Laster hat seine komplette Ladung auf der A 8 verloren

Lkw-Unfall wegen des heftigen Unwetters auf der Autobahn: Bei Holzkirchen rast ein Sattelzug gegen einen Brückenpfeiler. Tonnenweise Kirschen prasseln auf die A 8

München/Holzkirchen  - 20 bis 30 Tonnen Kirschen bedeckten am Abend die BAB bis zu den Knöcheln hoch. Ein Sattelzug war auf das Bankett zwischen Fahrbahn und rechter Leitplanke geraten, das bei dem gerade niedergehenden heftigen Gewitterregen völlig aufgeweicht war. Es gelang dem Lenker nicht mehr, sein Schwerfahrzeug wieder auf den Asphalt zu bekommen, sodass der Aufbau an einem Pfeiler der folgenden Schilderbrücke hängen blieb und beim Aufprall förmlich halbiert wurde.

Fast die gesamte Ladung, Sauerkirschen in 200 Ltr-Fässern, wurde auf die Autobahn und die daneben verlaufende Parallelfahrbahn der Raststätte Holzkirchen geschleudert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Feuerwehren Holzkirchen und Weyarn waren mehrere Stunden mit der Beseitigung der roten Bescherung beschäftigt. Immerhin konnten die Arbeiten diesmal im Gegensatz zu den üblichen Autobahneinsätzen in einer angenehm süßlichen Kirschduftatmosphäre durchgeführt werden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren