Gewalt gegen Polizisten: Haftbefehl erlassen

Nach den Gewalttaten gegen Polizisten in Regensburg ist gegen einen 17-Jährigen Haftbefehl erlassen worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gegen einen 17-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.
dpa Gegen einen 17-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

Regensburg - Gegen einen 17 Jahre alten Jugendlichen, der einen Polizeibeamten in Regensburg am Samstagabend schwer verletzt hatte, ist Haftbefehl erlassen worden. Er wurde am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt und bereits in eine Haftanstalt gebracht, wie das Polizeipräsidium in Regensburg am Abend mitteilte.

Gegen den jungen Mann werde sogar wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt. "Bei solch massiven Schlägen und Tritten auf den Kopf kann auch ein versuchtes Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden", erläuterte ein Polizeisprecher am Sonntag. 

Zusammen mit einem weiteren 17-Jährigen soll der Beschuldigte zwei Polizisten in einem Regensburger Einkaufszentrum angegriffen haben. Ein Polizist erlitt schwere Verletzungen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren