Gesuchter Mann mit Hundewelpen im Kofferraum unterwegs

Freilassing (dpa/lby) - Mit vier Hundewelpen ohne Tollwut-Impfung im Kofferraum ist ein per Haftbefehl gesuchter Mann in Oberbayern angehalten worden. Der 52-Jährige habe Geldstrafen wegen Trunkenheit im Verkehr und Hausfriedensbruchs nicht gezahlt, teilte die Bundespolizei am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
dpa Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Freilassing (dpa/lby) - Mit vier Hundewelpen ohne Tollwut-Impfung im Kofferraum ist ein per Haftbefehl gesuchter Mann in Oberbayern angehalten worden. Der 52-Jährige habe Geldstrafen wegen Trunkenheit im Verkehr und Hausfriedensbruchs nicht gezahlt, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Ins Gefängnis gekommen sei er aber nicht: Die angefallenen 950 Euro konnte er am Donnerstag bei der Kontrolle in Freilassing (Landkreis Berchtesgadener Land) bezahlen.

Zwar wurde er für seinen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz angezeigt - da er die 300 Euro Sicherheitsleistung aber ebenfalls vor Ort zahlen konnte, durfte er weiterfahren. Die erst acht Wochen alten Hundewelpen seien ins Tierheim Freilassing gekommen, hieß es von den Ermittlern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren