Gesuchter Mann macht mit Schüssen auf sich aufmerksam

Nürnberg (dpa/lby) - Ein per Haftbefehl gesuchter Mann hat mit einer Luftdruckpistole aus einem Fenster in Nürnberg geschossen und damit auf sich aufmerksam gemacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stellten die alarmierten Beamten vor Ort fest, dass der 34 Jahre alte Schütze bereits wegen Diebstahls gesucht wurde und eine Haftstrafe abzusitzen hatte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration
dpa Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Nürnberg (dpa/lby) - Ein per Haftbefehl gesuchter Mann hat mit einer Luftdruckpistole aus einem Fenster in Nürnberg geschossen und damit auf sich aufmerksam gemacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stellten die alarmierten Beamten vor Ort fest, dass der 34 Jahre alte Schütze bereits wegen Diebstahls gesucht wurde und eine Haftstrafe abzusitzen hatte. Sie nahmen den Mann am Donnerstagabend fest.

In der Wohnung, aus der der Mann geschossen hatte, fanden die Beamten zahlreiche Luftdruck- und Schreckschusswaffen, mehrere Kampf- und Einhandmesser sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel. Die Beamten prüfen nun, ob der 52 Jahre alte Inhaber der Wohnung, bei dem der Schütze laut Polizei zu Gast war, eine Erlaubnis für den Besitz der Waffen vorweisen kann. Gegen den Mann wird außerdem wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren