Gemeinde Gauting: Keine weiteren Schritte wegen Coronavirus

Gauting (dpa/lby) - Der Münchner Vorort Gauting sieht nach dem Coronavirusfall beim Autozulieferer Webasto derzeit keine Notwenigkeit zusätzlicher Maßnahmen. "Zum jetzigen Zeitpunkt sind von Seiten der Gemeinde Gauting keine weiteren Schritte zu veranlassen", teilte Bürgermeisterin Brigitte Kössinger am Dienstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Gauting (dpa/lby) - Der Münchner Vorort Gauting sieht nach dem Coronavirusfall beim Autozulieferer Webasto derzeit keine Notwenigkeit zusätzlicher Maßnahmen. "Zum jetzigen Zeitpunkt sind von Seiten der Gemeinde Gauting keine weiteren Schritte zu veranlassen", teilte Bürgermeisterin Brigitte Kössinger am Dienstag mit. "Sofern sich neue Erkenntnisse ergeben, werden wir die Bevölkerung umgehend informieren." Ein Mitarbeiter von Webasto im Gautinger Ortsteil Stockdorf ist an dem neuen Coronavirus erkrankt. Der 33-Jährige hatte gemeinsam mit drei chinesischen Gästen an einer Schulung teilgenommen. Die Kollegen aus China seien am 23. Januar zurückgereist, sagte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag. Eine chinesische Kollegin erkrankte dann an dem Virus.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren