"Geisterradlerin" kracht beinahe in Streifenwagen

Würzburg (dpa/lby) - Mit fast zwei Promille intus und ohne Licht ist eine "Geisterradlerin" ausgerechnet auf einen Streifenwagen der Würzburger Polizei zugefahren. Nur mit abruptem Abbremsen konnten die Beamten einen Unfall auf dem vierspurigen Stadtring verhindern, wie sie am Montag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Würzburg (dpa/lby) - Mit fast zwei Promille intus und ohne Licht ist eine "Geisterradlerin" ausgerechnet auf einen Streifenwagen der Würzburger Polizei zugefahren. Nur mit abruptem Abbremsen konnten die Beamten einen Unfall auf dem vierspurigen Stadtring verhindern, wie sie am Montag mitteilten. Das Fahrrad wurde am Sonntagabend an Ort und Stelle abgesperrt, die Würzburgerin musste zur Blutentnahme.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren