Geisterfahrer auf Staatsstraße

Mellrichstadt (dpa/lby) - Ein 87-jähriger Autofahrer ist in Unterfranken auf einer Staatsstraße längere Zeit auf der falschen Fahrbahn gefahren. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch kamen seinem Pkw zwischen Mellrichstadt und Frickenhausen (Landkreis Rhön-Grabfeld) mehrere Autos entgegen, die jedoch alle rechtzeitig abbremsen und einen Unfall verhindern konnten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Mellrichstadt (dpa/lby) - Ein 87-jähriger Autofahrer ist in Unterfranken auf einer Staatsstraße längere Zeit auf der falschen Fahrbahn gefahren. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch kamen seinem Pkw zwischen Mellrichstadt und Frickenhausen (Landkreis Rhön-Grabfeld) mehrere Autos entgegen, die jedoch alle rechtzeitig abbremsen und einen Unfall verhindern konnten. Unter den anderen Fahrern war eine Polizistin in ihrem Privatwagen, die daraufhin wendete, dem Falschfahrer folgte und ihn anhielt. Er sei "altersbedingt mit der Situation nicht mehr klargekommen". Die Schlüssel seines Wagens behielt die Polizei ein. Ob der 87-Jährige seinen Führerschein behalten darf, prüft nun die zuständige Behörde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren