Gefahrgutunfall - Polizei warnt Anwohner vor giftigen Stoffen

In Flintsbach am Inn ist Gefahrgut ausgetreten. Kurzzeitig bestand sogar Explosionsgefahr, inzwischen hat die Feuerwehr aber wieder Entwarnung gegeben.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Achtung in Flintsbach! Dort sind gefährliche Stoffe ausgetreten.
dpa Achtung in Flintsbach! Dort sind gefährliche Stoffe ausgetreten.

In Flintsbach am Inn ist Gefahrgut ausgetreten. Kurzzeitig bestand sogar Explosionsgefahr, inzwischen hat die Feuerwehr aber wieder Entwarnung gegeben.

Flintsbach - Der Unfall ereignete sich in der Hochriesstraße, betroffen von der Evakuierung war der Bereich zwischen Kufsteiner Straße, Nußdorfer Straße und Autobahn A93.  Bei einem lösungsmittelverarbeitenden Betrieb war ein 500-Liter-Fass mit Gefahrgut zu Bruch gegangen, die Flüssigkeit verteilte sich.

Nachdem kurzzeitig nicht klar war, um was es sich genau handelt, riegelte die Feuerwehr den Bereich um den Unfallort ab, Anwohner sollten Fenster und Türen geschlosen halten, zudem Lüftungen ausschalten. Es gab eine Leichtverletzte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren