Gasaustritt: Feuerwehr räumt Gebäude

Ein undichter Flüssiggasbehälter sorgte für Aufregung bei den Bewohnern in Lanzenhaar bei Sauerlach.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kontrollmessungen konnten nur im direkten Umkreis des Flüssiggasbehälters sowie in daneben liegenden Bodenschächten Gas nachweisen.
T. Gaulke Kontrollmessungen konnten nur im direkten Umkreis des Flüssiggasbehälters sowie in daneben liegenden Bodenschächten Gas nachweisen.

Sauerlach - Am Donnerstagabend bemerkten die Bewohner eines Gebäudes an der Münchner Straße im Sauerlacher Ortsteil Lanzenhaar starken Gasgeruch. Die örtlich zuständige Feuerwehr stellte schnell als Ursache den undichten Flüssiggasbehälter des Einfamilienhauses fest. Sofort wurden weitere Kräfte nachalarmiert, die alle Gebäude in einem Umkreis von 50 Metern um das Schadensobjekt räumten.

Nach dem Freilegen der defekten Armaturen durch die Feuerwehr konnte das Fachunternehmen das restliche Gas abpumpen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren