Fußgänger von Auto überfahren und gestorben

München (dpa/lby) - Ein 72 Jahre alter Fußgänger ist in München von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Der Fahrer flüchtete zunächst, konnte aber ermittelt und festgenommen werden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

München (dpa/lby) - Ein 72 Jahre alter Fußgänger ist in München von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Der Fahrer flüchtete zunächst, konnte aber ermittelt und festgenommen werden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Fußgänger war von einem Grünstreifen unmittelbar auf die Straße getreten. Dabei prallte der Wagen des 49 Jahre alten Autofahrers frontal gegen den Senior. Dieser blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Anstatt sich um den Schwerverletzten zu kümmern, flüchtete der Fahrer, Anwohner verständigten die Polizei. Der 72-Jährige starb später in einer Klinik. Inzwischen gestand der Autofahrer seine Unfallbeteiligung. Er wurde festgenommen, gegen ihn laufen nun Ermittlungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren