Fußgänger schleudert von Auto gegen Tram

München (dpa/lby) - Ohne auf den Verkehr zu achten, ist ein Münchner über die Straße zu einer Tramhaltestelle gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Der Fußgänger wurde dabei gegen eine Straßenbahn geschleudert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Ohne auf den Verkehr zu achten, ist ein Münchner über die Straße zu einer Tramhaltestelle gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Der Fußgänger wurde dabei gegen eine Straßenbahn geschleudert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 29-Jährige kam am Silvesterabend schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Autofahrer wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren