Fußgänger angefahren und tödlich verletzt

Eging am See (dpa/lby) - Ein Fußgänger ist in Eging am See (Kreis Passau) von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 78-Jährige sei am Donnerstag gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert und so schwer verletzt worden, dass er noch am Unfallort starb, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/Archiv
dpa Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/Archiv

Eging am See (dpa/lby) - Ein Fußgänger ist in Eging am See (Kreis Passau) von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 78-Jährige sei am Donnerstag gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert und so schwer verletzt worden, dass er noch am Unfallort starb, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Senior eine Straße überqueren wollen, als ihn ein 24 Jahre alter Fahrer mit seinem Auto erfasste. Der junge Mann und sein Beifahrer erlitten einen Schock und wurden ärztlich behandelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren