Fürther Feuerwehr rettet Biber aus Kläranlage

Fürth (dpa/lby) - Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Fürth: Um einen Biber aus auswegloser Situation zu retten, mussten Rettungskräfte am Montag in das Nachklärbecken einer ehemaligen Kläranlage steigen. Mit Hilfe einer Schaufel bugsierten die Helfer das Tier in eine Kleintierbox und brachten es in Sicherheit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Feuerwehrleute retten einen Biber aus einem Becken einer Kläranlage. Foto: -/Berufsfeuerwehr Fürth/dpa
dpa Feuerwehrleute retten einen Biber aus einem Becken einer Kläranlage. Foto: -/Berufsfeuerwehr Fürth/dpa

Fürth (dpa/lby) - Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Fürth: Um einen Biber aus auswegloser Situation zu retten, mussten Rettungskräfte am Montag in das Nachklärbecken einer ehemaligen Kläranlage steigen. Mit Hilfe einer Schaufel bugsierten die Helfer das Tier in eine Kleintierbox und brachten es in Sicherheit. Weitestgehend sei der Biber sogar selbst in die Box geschwommen, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Nachdem die Biber-Beauftragte der Stadt Fürth grünes Licht gegeben hatte, sei das erschöpfte, aber am ansonsten unverletzte Tier wieder in die Freiheit entlassen worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren