Fürth ohne Meyerhöfer, Leweling "Junge mit Potenzial"

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth muss vorerst auf Abwehrspieler Marco Meyerhöfer verzichten. Wie Trainer Stefan Leitl vor dem Gastspiel in der 2.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Fürther Trainer Stefan Leitl. Foto: Timm Schamberger
dpa Der Fürther Trainer Stefan Leitl. Foto: Timm Schamberger

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth muss vorerst auf Abwehrspieler Marco Meyerhöfer verzichten. Wie Trainer Stefan Leitl vor dem Gastspiel in der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag (13.00 Uhr/Sky) bei Aufstiegskandidat Hannover 96 sagte, fällt der 23-Jährige wegen einer Verletzung am Außenmeniskus aus. Meyerhöfer muss operiert werden. Wie lange er ausfällt, gab der Coach der Franken am Donnerstag nicht bekannt. Verteidiger Maximilian Wittek und Daniel Keita-Ruel trainierten zuletzt individuell, sie sollen aber in Hannover einsatzfähig sein.

Zum Kader gehört auch weiter der erst 18-jährige Jamie Leweling. Der A-Jugendliche habe beim 1:0 gegen Jahn Regensburg ein "richtig gutes Spiel gemacht", befand Leitl. "Er ist ein Junge mit Potenzial." Mittelfeldspieler Sebastian Ernst hatte sich nach einem Mittelfußbruch eine Schraube entfernen lassen müssen und macht weiterhin Reha.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren