Fürth holt Zweitliga-Remis bei formstarken Darmstädtern

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre Sieglosserie in der 2. Fußball-Bundesliga erneut nicht beenden können.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Trainer Stefan Leitl. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild
dpa Trainer Stefan Leitl. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

Darmstadt - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre Sieglosserie in der 2. Fußball-Bundesliga erneut nicht beenden können. Beim 1:1 (0:0) auswärts gegen den SV Darmstadt 98 aber sicherten sich die Franken am Freitagabend dank eines späten Tores immerhin einen Punkt. Der just davor eingewechselte Marvin Stefaniak glich in der 87. Minute die Führung durch Fabian Schnellhardt aus der 56. Minute aus. Zudem hatten die Gäste von Trainer Stefan Leitl Glück, als Darmstadts Felix Platte in der 63. Minute einen Foulelfmeter an den Pfosten setzte.

Drei Tage nach der Heimniederlage gegen den VfL Osnabrück feierte das "Kleeblatt" damit zumindest einen kleinen Erfolg. Dennoch sind die Fürther nun seit vier Spielen ohne Dreier in der 2. Liga, von zuletzt acht Partien gewannen sie nur eine gegen den VfB Stuttgart. In der Tabelle kletterte die Spielvereinigung zumindest für eine Nacht auf Rang sechs und vermasselte Darmstadt als bestem Team der Rückrunde zugleich einen wichtigen Sieg im Kampf um die kleine Aufstiegschance.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren