Fürth hofft vor Gastspiel in Regensburg auf Mohr-Comeback

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth hofft für das Gastspiel in der 2. Fußball-Bundesliga beim SSV Jahn Regensburg auf ein Comeback von Tobias Mohr.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth hofft für das Gastspiel in der 2. Fußball-Bundesliga beim SSV Jahn Regensburg auf ein Comeback von Tobias Mohr. Der Flügelspieler habe nach einer mehrwöchigen Pause wegen eines Innenbandrisses im Knie in dieser Woche gut und ohne Probleme trainiert, berichtete Trainer Stefan Leitl am Freitag.

Für das Spiel am Montagabend (20.30 Uhr) bei den formstarken Regensburgern könnte der Leistungsträger der Hinrunde eine Option sein. Fehlen wird Stürmer Julian Green wegen einer Gelb-Sperre. Die Fürther wollen mit einem Erfolg den Vorsprung auf die Abstiegszone möglichst ausbauen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren