Für Schmidt Augsburgs Transfers beendet: "Toller Kader"

Trainer Martin Schmidt sieht beim FC Augsburg die Transferaktivitäten nach der Verpflichtung der Abwehrspieler Stephan Lichtsteiner und Tin Jedvaj als abgeschlossen an. "Jetzt haben wir einen tollen, kompakten Kader", sagte der Schweizer nach dem 1:1 des FCA am Samstag in der Fußball-Bundesliga gegen Union Berlin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Augsburgs Trainer Martin Schmidt. Foto: Friso Gentsch/Archivbild
dpa Augsburgs Trainer Martin Schmidt. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Augsburg - Trainer Martin Schmidt sieht beim FC Augsburg die Transferaktivitäten nach der Verpflichtung der Abwehrspieler Stephan Lichtsteiner und Tin Jedvaj als abgeschlossen an. "Jetzt haben wir einen tollen, kompakten Kader", sagte der Schweizer nach dem 1:1 des FCA am Samstag in der Fußball-Bundesliga gegen Union Berlin. Er sei "froh", wenn am 2. September die Wechselfrist ende, sagte Schmidt.

Manager Stefan Reuter geht ebenfalls davon aus, dass es keine weiteren Zu- oder Abgänge geben wird. Aber "hundertprozentige Aussagen" könne man im Fußball-Geschäft nie treffen. "Es passieren manchmal verrückte Sachen hinten raus", sagte er.

Abwehrspieler Philipp Max und Offensivakteur Michael Gregoritsch galten lange als mögliche Wechselkandidaten. Beide kamen am Samstag in der Augsburger Startelf zum Einsatz. "Es muss schon etwas Außergewöhnliches kommen", sagte Reuter zu Last-Minute-Wechseln.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren