Fünf Lkws krachen auf A9 ineinander: drei Verletzte

Allershausen (dpa/lby) - Fünf Lastwagen sind am Donnerstag auf der Autobahn A 9 nördlich von München ineinander gekracht. Einer der Fahrer sei bei dem Auffahrunfall mittelschwer verletzt worden, zwei weitere erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall" steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
dpa Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall" steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Allershausen (dpa/lby) - Fünf Lastwagen sind am Donnerstag auf der Autobahn A 9 nördlich von München ineinander gekracht. Einer der Fahrer sei bei dem Auffahrunfall mittelschwer verletzt worden, zwei weitere erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Unfall ereignete sich in Richtung Nürnberg kurz nach der Anschlussstelle Allershausen. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. Auch die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Wegen der Landung zweier Rettungshubschrauber musste die Fahrbahn vorübergehend komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute sich laut Polizei zwischenzeitlich auf rund sieben Kilometer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren