Führerscheine nach illegalem Autorennen abgenommen

Donauwörth (dpa/lby) - Mehr als ein halbes Jahr nach einem illegalen Autorennen in Donauwörth hat die Polizei den zwei Fahrerinnen die Führerscheine abgenommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten sich die 19 und 22 Jahre alten Frauen bereits Ende Januar in der Innenstadt ein Rennen mit bis zu 90 Kilometern pro Stunde und gefährlichen Überholmanövern geliefert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration
dpa Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Donauwörth (dpa/lby) - Mehr als ein halbes Jahr nach einem illegalen Autorennen in Donauwörth hat die Polizei den zwei Fahrerinnen die Führerscheine abgenommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten sich die 19 und 22 Jahre alten Frauen bereits Ende Januar in der Innenstadt ein Rennen mit bis zu 90 Kilometern pro Stunde und gefährlichen Überholmanövern geliefert. Dabei waren sie von einer Polizeistreife beobachtet und anschließend kontrolliert worden.

Dass die Abnahme der Führerscheine bis August dauerte, begründete ein Sprecher mit Verzögerungen bei der Anordnung durch die Corona-Pandemie. Außerdem handle es sich um einen schwerwiegenden Eingriff. "Die Abnahme des Führerscheins durch die Polizei wird außerhalb von Alkoholdelikten sehr restriktiv gehandhabt." Bis ein Gericht über eine mögliche Strafe wegen des verbotenen Rennens entscheidet, sind die Führerscheine der beiden Raserinnen nun aber erst einmal weg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren