Frontalzusammenstoß bei Oberstaufen: Zwei Schwerverletzte

Oberstaufen (dpa/lby) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 43 Jahre alte Fahrerin auf der Bundesstraße 308 bei Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte auf das Auto eines 59-jährigen Mannes aus Baden-Württemberg.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
dpa Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Oberstaufen (dpa/lby) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 43 Jahre alte Fahrerin auf der Bundesstraße 308 bei Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte auf das Auto eines 59-jährigen Mannes aus Baden-Württemberg. Beide wurden schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Mann wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. 25 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr halfen dabei, ihn aus dem Unfallauto zu bergen. Sein 74 Jahre alter Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Warum die 43-jährige Frau in den Gegenverkehr geraten war, ist noch unklar. Wegen des Unfalls war die B308 eineinhalb Stunden gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren