Frau nach Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Poxdorf (dpa/lby) - Ein betrunkener Mann hat seine Lebensgefährtin in Oberfranken mit mehreren Messern attackiert und lebensgefährlich verletzt. Der 64-Jährige habe im Streit mehrfach auf die 62-jährige Frau eingestochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa
dpa Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Poxdorf (dpa/lby) - Ein betrunkener Mann hat seine Lebensgefährtin in Oberfranken mit mehreren Messern attackiert und lebensgefährlich verletzt. Der 64-Jährige habe im Streit mehrfach auf die 62-jährige Frau eingestochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus in Poxdorf (Landkreis Forchheim) hatten in der Nacht auf Mittwoch Hilferufe gehört und die Polizei verständigt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren