Frau kommt von Fahrbahn ab, Wagen überschlägt sich

Auf dem Weg Richtung Putzbrunn kam eine Frau mit ihrem Opel Corso von der Fahrbahn ab. Ihr Wagen landete auf dem Dach..
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Thomas Gaulke 4 Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Thomas Gaulke 4 Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Thomas Gaulke 4 Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.
Thomas Gaulke 4 Die Einsatzkräfte aus Grasbrunn und Harthausen stellen das Autowrack wieder auf die Räder.

Auf dem Weg Richtung Putzbrunn kam eine Frau mit ihrem Opel Corsa von der Fahrbahn ab. Ihr Wagen landete auf dem Dach.

Grasbrunn - Durch abruptes Gegensteuern geriet der Wagen zunächst nach links von der Fahrbahn und dann erneut nach rechts, wo er sich querstellte und überschlug. Schließlich kam der Opel am Waldrand auf dem Dach zu liegen.

Lesen Sie hier: Auf unbestimmte Zeit: Fahrbahnsperrung auf der A99

Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der vorsorglich alarmierte Rettungshubschrauber musste sie allerdings nicht transportieren. Von der Feuerwehr Grasbrunn wurde das Wrack wieder auf die Räder gestellt. Am Einsatz beteiligt war außerdem die FF Harthausen. Die M 25 war circa eine Stunde komplett gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren