Frau fährt betrunken zur Polizei

Sichtlich betrunken ist eine 61-Jährige mit ihrem Auto zur Polizeiinspektion in Coburg gefahren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mehrmals soll ihr Auto auf einem Parkplatz angefahren worden sein - vermutlich hatte sie selbst einen Unfall gebaut. (Symbolbild)
Uli Deck/dpa Mehrmals soll ihr Auto auf einem Parkplatz angefahren worden sein - vermutlich hatte sie selbst einen Unfall gebaut. (Symbolbild)

Sichtlich betrunken ist eine 61-Jährige mit ihrem Auto zur Polizeiinspektion in Coburg gefahren.

Coburg - Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, wollte die Frau am Vorabend Anzeige wegen zweier Unfälle samt Fahrerflucht erstatten: Ihr Wagen sei auf einem Parkplatz von Unbekannten mehrmals angefahren und beschädigt worden. Es stellte sich aber schnell heraus, dass die Frau wohl selbst für die Schäden an ihrem Fahrzeug verantwortlich ist - ein Alkoholtest auf der Wache ergab einen Promillewert von 1,08.

Jetzt laufen gegen die Autofahrerin Ermittlungen wegen Trunkenheit am Steuer. Sollte sich bestätigen, dass sie die Schäden an ihrem Wagen selbst verursacht hat, droht ihr außerdem eine Anzeige wegen Vortäuschung einer Straftat sowie wegen Unfallflucht.

Lesen Sie auch: Unglücksbus auf A9: Fahrer rettete vor seinem Tod noch Menschen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren