Frau erstochen: Ehemann in Haft

Coburg (dpa/lby) - Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Coburg sitzt ihr Ehemann in Untersuchungshaft. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl wegen Totschlags gegen den von ihr getrennt lebenden 34-Jährigen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Lino Mirgeler/dpa Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Coburg (dpa/lby) - Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Coburg sitzt ihr Ehemann in Untersuchungshaft. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl wegen Totschlags gegen den von ihr getrennt lebenden 34-Jährigen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten. Die Leiche der 33-Jährigen weise mehrere Stichverletzungen auf. Der Mann war am Montag auf einer Wache erschienen und hatte die Tat dort gestanden. Daraufhin fanden Einsatzkräfte die Tote in deren Wohnung. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Der Ehemann wurde noch auf der Wache festgenommen. Er wurde am Dienstag in ein Gefängnis gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren