Fohlen läuft von Koppel und wird angefahren

Niedernberg (dpa/lby) - Ein vier Wochen altes Fohlen ist im unterfränkischen Niedernberg von einem Auto erfasst worden, nachdem ein Hund das junge Tier von der Koppel verjagt hatte. Die Besitzerin brachte das lebensgefährlich verletzte Pferd in eine Tierklinik, wie die Polizei am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Niedernberg (dpa/lby) - Ein vier Wochen altes Fohlen ist im unterfränkischen Niedernberg von einem Auto erfasst worden, nachdem ein Hund das junge Tier von der Koppel verjagt hatte. Die Besitzerin brachte das lebensgefährlich verletzte Pferd in eine Tierklinik, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Fohlen hatte am Straßenrand gestanden, als eine Autofahrerin es am späten Sonntagabend mit ihrem Fahrzeug streifte. Die Frau blieb unverletzt. Das Fohlen war gemeinsam mit drei weiteren Pferden von einer Koppel gelaufen, nachdem die Tiere dort von einem Hund aufgeschreckt wurden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren