Fliegerbombe in Weihlheim gefunden - Viele Anwohner betroffen

Eine halbe Tonne schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Weilheim gefunden worden. Viele Anwohner müssen ihre Häuser verlassen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Weilheim - Im oberbayerischen Weilheim ist am Mittwoch eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden worden. Die Bombe sei bei Bauarbeiten in Nähe des Bahnhofes entdeckt worden, teilte die Polizei mit.

Der Bahnhof im Landkreis Weilheim-Schongau wurde umgehend gesperrt, es fuhren zunächst keine Züge mehr. In einem Umkreis von etwa 500 Metern um die Bombe herum sollten alle Menschen ihre Wohnhäuser und Arbeitsplätze verlassen.

"Das ist schon ein großer Bereich, der viele Menschen betreffen wird", sagte ein Polizeisprecher. Wie viele Menschen genau betroffen sein werden, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Die US-amerikanische Bombe sei aus dem Zweiten Weltkrieg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren