Fliegerbombe in Geretsried entschärft

Geretsried (dpa/lby) - Um während der Ausgangsbeschränkung nicht rund tausend Anwohner evakuieren zu müssen, ist eine Fliegerbombe zur Entschärfung vom Fundort in ein Waldstück gebracht worden. Der Sprengkörper sei am Vormittag auf einer Baustelle im oberbayerischen Geretsried gefunden worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine entschärfte Fliegerbombe liegt an einer Fundstelle. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration
dpa Eine entschärfte Fliegerbombe liegt an einer Fundstelle. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Geretsried (dpa/lby) - Um während der Ausgangsbeschränkung nicht rund tausend Anwohner evakuieren zu müssen, ist eine Fliegerbombe zur Entschärfung vom Fundort in ein Waldstück gebracht worden. Der Sprengkörper sei am Vormittag auf einer Baustelle im oberbayerischen Geretsried gefunden worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach fuhr das Sprengkommando die 75-Kilo-Bombe mit Polizei- und Feuerwehrgeleit so weit weg, dass der erforderliche Sicherheitsradius für die Sprengung auch ohne Evakuierungen eingehalten werden konnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren