Filmpreis der Stadt Hof für Schauspieler Max Riemelt

Der Filmpreis der Stadt Hof geht in diesem Jahr an den Schauspieler Max Riemelt. Der 35-Jährige sei ein herausragender Darsteller, der seine Rollen mit Klugheit, Intensität und subtilen Emotionen ausfülle, teilten die Hofer Filmtage am Donnerstagabend mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Schauspieler Max Riemelt. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild
dpa Schauspieler Max Riemelt. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild

Hof - Der Filmpreis der Stadt Hof geht in diesem Jahr an den Schauspieler Max Riemelt. Der 35-Jährige sei ein herausragender Darsteller, der seine Rollen mit Klugheit, Intensität und subtilen Emotionen ausfülle, teilten die Hofer Filmtage am Donnerstagabend mit. Nach Auskunft der Stadt ist Riemelt ("Napola - Elite für den Führer", "Die Welle") dem Festival seit 15 Jahren verbunden.

Mit dem undotierten Filmpreis würdigt die Stadt Hof seit 1986 Impulsgeber des deutschen Films, die eng mit dem Festival verbunden sind. Zu den Preisträgern zählten Doris Dörrie, Wim Wenders, Werner Herzog, Jessica Schwarz und Aylin Tezel.

Der mit 10 000 Euro dotierte Förderpreis Neues Deutsches Kino geht in diesem Jahr nach Mitteilung des Festivals an "Coup", den ersten Spielfilm von Sven O. Hill. Die Filmtage enden am Sonntag. Sie zählen zu den wichtigen Filmfestivals im deutschsprachigen Raum.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren