Feuerwehrmann abgestürzt und leicht verletzt

Berchtesgaden (dpa/lby) - Bei einem Löscheinsatz ist ein Feuerwehrmann mehrere Meter tief abgestürzt. Der 43-Jährige wurde aber nur leicht verletzt, wie das Rote Kreuz am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Feuerwehreinsatz. Foto: Armin Weigel/dpa
dpa Feuerwehreinsatz. Foto: Armin Weigel/dpa

Berchtesgaden (dpa/lby) - Bei einem Löscheinsatz ist ein Feuerwehrmann mehrere Meter tief abgestürzt. Der 43-Jährige wurde aber nur leicht verletzt, wie das Rote Kreuz am Montag mitteilte. Demnach war das unbewohnte Gebäude im oberbayerischen Berchtesgaden am späten Sonntagabend bei Eintreffen der Feuerwehr stark verraucht. Auf der Suche nach dem Brandherd stürzte der mit einem Atemschutzgerät ausgestattete 43-Jährige eine Treppe hinab. Er wurde vor Ort ambulant behandelt.

Nach Angaben der Polizei brannte das Gebäude größtenteils aus. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 150 000 Euro. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Montags.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren