Feuerwehrler will Dach sichern und stürzt von Leiter

Aschau im Chiemgau (dpa/lby) - Ein Feuerwehrler ist bei einer Dachsicherung in Aschau am Chiemgau von einer Leiter gestürzt. Er musste in ein Krankenhaus geflogen werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Feuerwehrleute stehen an einer Einsatzstelle im Chiemgau, an der das Dach eines Hauses teilweise eingestürzt ist. Foto: Josef Reisner
dpa Feuerwehrleute stehen an einer Einsatzstelle im Chiemgau, an der das Dach eines Hauses teilweise eingestürzt ist. Foto: Josef Reisner

Aschau im Chiemgau (dpa/lby) - Ein Feuerwehrler ist bei einer Dachsicherung in Aschau am Chiemgau von einer Leiter gestürzt. Er musste in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Mann wollte laut Polizei am Dienstag mit Kameraden das schneebedeckte Dach eines Gasthofes stabilisieren, von dem kurz zuvor bereits Teile abgebrochen waren.

"Während der Sicherungsarbeiten löste sich offenbar Schnee vom Dach und ein Eisbrocken knallte gegen die Leiter, die daraufhin umgefallen ist", sagte ein Polizeisprecher. "Dass der Mann in ein Krankenhaus geflogen wurde, klingt allerdings dramatischer als es ist. In ländlichen und verschneiten Gegenden wird das häufig gemacht - unseres Wissens hat der Mann maximal einen Beinbruch." Weitere Verletzte gibt es laut Polizei nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren