Feuer in Schule wegen verbrannten Toilettenpapiers

Dillingen an der Donau (dpa/lby) - Verbranntes Toilettenpapier hat in einer Schule in Schwaben einen Feueralarm ausgelöst. Etwa 650 Schüler mussten am Dienstagvormittag zeitweise die Klassenzimmer des Gymnasiums in Dillingen an der Donau verlassen, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
dpa Ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Dillingen an der Donau (dpa/lby) - Verbranntes Toilettenpapier hat in einer Schule in Schwaben einen Feueralarm ausgelöst. Etwa 650 Schüler mussten am Dienstagvormittag zeitweise die Klassenzimmer des Gymnasiums in Dillingen an der Donau verlassen, wie die Polizei mitteilte. Im Waschbecken einer Schultoilette war den Angaben zufolge eine größere Menge Toilettenpapier angezündet worden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren