FC Ingolstadt verpflichtet Oral als Trainer bis Saisonende

Tomas Oral soll den Tabellenletzten FC Ingolstadt als schon vierter Trainer der Saison vor dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga bewahren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Trainer Tomas Oral. Foto: Uwe Anspach/Archivbild
dpa Trainer Tomas Oral. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Ingolstadt - Tomas Oral soll den Tabellenletzten FC Ingolstadt als schon vierter Trainer der Saison vor dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga bewahren. Der 45-Jährige tritt die Nachfolge von Jens Keller an, von dem sich der ehemalige Bundesligist am Dienstag trennte. Oral war schon einmal von November 2011 bis Sommer 2013 FCI-Coach. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni. Oral zur Seite stehen wird Michael Henke, der ebenfalls früher schon in Ingolstadt tätig war. Oral sieht in den verbleibenden sieben Saisonspielen noch "eine realistische Chance", den Sturz in die 3. Liga zu verhindern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren