FC Bayern München siegt in Basketball-Bundesliga in Bayreuth

Die Basketballer des FC Bayern München bleiben souveräner Tabellenführer der Bundesliga. Der deutsche Meister setzte sich am Sonntag bei medi Bayreuth mit 91:75 (48:35) durch und schaffte im 21.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bayreuth - Die Basketballer des FC Bayern München bleiben souveräner Tabellenführer der Bundesliga. Der deutsche Meister setzte sich am Sonntag bei medi Bayreuth mit 91:75 (48:35) durch und schaffte im 21. Saisonspiel bereits den 19. Sieg. Für die Mannschaft von Trainer Oliver Kostic war es trotz einer kurzen Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit auch eine kleine Wiedergutmachung für die vermeidbare Niederlage am Freitagabend in der Königsklasse Euroleague beim FC Barcelona (83:80). In Spanien hatte München zeitweise schon mit 17 Punkten geführt und am Ende trotzdem noch verloren.

Beste Werfer der Bayern, die erneut auf den BBL-Hauptrundensieg zusteuern, waren in Bayreuth der frühere NBA-Profi Paul Zipser (17 Punkte) sowie Vladimir Lucic und Danilo Barthel (jeweils 15).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren