FC Augsburg verpflichtet Dänen Pedersen: Framberger bis 2024

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg hat den dänischen U21-Nationalspieler Mads Pedersen verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, kommt der linke Außenverteidiger vom FC Nordsjaelland und erhält einen Fünfjahresvertrag bis zum 30.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mads Pedersen (l.) aus Dänemark im Zweikampf mit Deutschlands Marco Richter (M.) bei der U-21-EM. Foto: Cezaro De Luca/Archivbild
dpa Mads Pedersen (l.) aus Dänemark im Zweikampf mit Deutschlands Marco Richter (M.) bei der U-21-EM. Foto: Cezaro De Luca/Archivbild

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg hat den dänischen U21-Nationalspieler Mads Pedersen verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, kommt der linke Außenverteidiger vom FC Nordsjaelland und erhält einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Der 22-Jährige war mit seiner Juniorenauswahl bei der U21-EM in Italien und San Marino aktiv und spielte beim 1:3 gegen Deutschland in der Gruppenphase durch. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Am Donnerstagabend gaben die Augsburger zudem die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Rechtsverteidiger Raphael Framberger bis zum 30. Juni 2024 bekannt. Das Eigengewächs kommt bislang auf 19 Einsätze in der Bundesliga. Der 23-Jährige befindet sich derzeit im Aufbautraining nach einem Kreuzbandriss im Knie.

Vor Pedersen hatte der FCA für die linke defensive Seite bereits den Brasilianer Iago (22) verpflichtet. Damit hat sich der FCA gerüstet, sollte Philipp Max (25) den Verein verlassen wollen. Pedersen wird noch nicht beim nicht-öffentlichen Trainingsauftakt am Freitag dabei sein, sondern wie die anderen Nationalspieler später zum Team stoßen.

"Mads Pedersen hat alle Junioren-Nationalteams Dänemarks durchlaufen. Er hat großes Potenzial und trotz seines jungen Alters bereits viele Erfahrungen im Profibereich sammeln können. Daher sind wir überzeugt, dass er unseren Kader bereichern wird", äußerte FCA-Manager Stefan Reuter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren