Farbe auf der Fahrbahn: A3 für zwölf Stunden gesperrt

Der mit Farbe beladene Sattelschlepper kippt am Mittwoch bei einer Baustelle um: Erst am Abend kann die Autobahn wieder frei gegeben werden.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wegen eines umgestürzten Lastwagens ist die Autobahn 3 bei Geiselwind in Richtung Nürnberg gesperrt worden.
Nicolas Armer/dpa Wegen eines umgestürzten Lastwagens ist die Autobahn 3 bei Geiselwind in Richtung Nürnberg gesperrt worden.

Der mit Farbe beladene Sattelschlepper kippt am Mittwoch bei einer Baustelle um: Erst am Abend kann die Autobahn wieder frei gegeben werden.

Geiselwind - Wegen eines umgestürzten Lastwagens ist die Autobahn 3 bei Geiselwind im Landkreis Kitzingen in Richtung Nürnberg für rund zwölf Stunden gesperrt worden.

Der mit Farbe beladene Sattelschlepper war nach Angaben der Polizei am Mittwochmorgen bei einer Baustelle umgekippt. Farbe ergoss sich auf der Fahrbahn.

Bergung des Lastwagens zieht sich hin

Weil die Bergung aufwendig war, zog sich die Freigabe bis in die frühen Abendstunden. Die Farbeimer mussten per Hand auf einen anderen Lastwagen umgeladen, das Fahrzeug in der engen Baustelle aufgerichtet und abgeschleppt und die Autobahn aufwendig gesäubert werden.

Der Lastwagen war nach Angaben des Sprechers aus zunächst ungeklärten Gründen gegen eine Betonleitplanke gefahren, die die Fahrbahn an der Stelle von drei auf zwei Fahrstreifen verengt. Dabei kippte das Fahrzeug. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik.

Lesen Sie hier: Peißenberg - Brüder (13, 20) sterben bei schwerem Autounfall

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren