Familienstreit eskaliert: Tochter greift zum Messer

Aschaffenburg (dpa/lby) - Mit einem Messer hat eine Frau einen Familienstreit in Aschaffenburg beenden wollen und dabei ihrem Vater mehrere Schnittverletzungen zugefügt. "Das war wirklich eine heftige Auseinandersetzung; die haben aufeinander eingeschlagen", sagte ein Sprecher der Polizei am Montag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration
dpa Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Aschaffenburg (dpa/lby) - Mit einem Messer hat eine Frau einen Familienstreit in Aschaffenburg beenden wollen und dabei ihrem Vater mehrere Schnittverletzungen zugefügt. "Das war wirklich eine heftige Auseinandersetzung; die haben aufeinander eingeschlagen", sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Die 32-Jährige sei von ihrem Vater mit dem Ellbogen im Gesicht getroffen worden. "In ihrer körperlichen Unterlegenheit wusste sie sich nicht mehr anders zu helfen und griff zu dem Messer." Der 60-Jährige musste operiert werden. Warum er am Samstagabend mit seinem 39-jährigen Schwiegersohn in Streit geriet, wird noch ermittelt. Alle hätten davor jede Menge Alkohol getrunken, so die Polizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren