Familie löscht Brand auf Balkon selbst

Eppenschlag (dpa/lby) - In Eppenschlag (Landkreis Freyung-Grafenau) haben Anwohner einen beginnenden Hausbrand selbst gelöscht. Kurz vor dem Einschlafen am späten Mittwochabend hörten sie ein Knistern und bemerkten, dass es leicht nach Feuer roch, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eppenschlag (dpa/lby) - In Eppenschlag (Landkreis Freyung-Grafenau) haben Anwohner einen beginnenden Hausbrand selbst gelöscht. Kurz vor dem Einschlafen am späten Mittwochabend hörten sie ein Knistern und bemerkten, dass es leicht nach Feuer roch, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Auf dem Balkon hatte die Holzverkleidung an der Mauer angefangen zu brennen, die Familie löschte das Feuer mit Wassereimern und riss die Holzverkleidung von der Mauer. Dadurch verhinderte sie, dass das Feuer auf den Dachstuhl übergreifen konnte. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, die Ermittler schätzen den Schaden auf etwa 1000 Euro. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt in einer Klimaanlage, die auf dem Balkon angebracht war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren