Fahrschüler baut Unfall mit Rettungswagen

Regensburg (dpa/lby) - Beim Versuch, eine Rettungsgasse zu bilden, ist ein Fahrschulauto auf der Autobahn 93 in Regensburg mit einem Rettungswagen zusammengestoßen - obwohl der Fahrschüler alles richtig gemacht hat. "Der hat versucht, vorbildlich eine Rettungsgasse zu bilden", sagte eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
dpa Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Regensburg (dpa/lby) - Beim Versuch, eine Rettungsgasse zu bilden, ist ein Fahrschulauto auf der Autobahn 93 in Regensburg mit einem Rettungswagen zusammengestoßen - obwohl der Fahrschüler alles richtig gemacht hat. "Der hat versucht, vorbildlich eine Rettungsgasse zu bilden", sagte eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch. Dafür fuhr der 33-Jährige auf einer zweispurigen Ausfahrt nach links. Gleichzeitig habe ihn der 26-jährige Fahrer des Rettungswagens links überholen wollen, hieß es weiter.

Schüler und Lehrer im Fahrschulauto blieben bei dem Zusammenstoß in Regensburg unverletzt, zwei der drei Sanitäter im Rettungswagen ließen sich ärztlich behandeln. Der transportierte Patient wurde gleich nach dem Unfall vom Dienstagnachmittag in ein Krankenhaus gebracht. Ob er zusätzlich verletzt worden sei, sei noch nicht klar, sagte die Sprecherin.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren