Ex-Bauminister Reichhart zum Landrat gewählt

Günzburg (dpa/lby) - Der frühere bayerische Bauminister Hans Reichhart (CSU) ist neuer Landrat im schwäbischen Kreis Günzburg. Der 37-Jährige hatte vor einigen Wochen seinen Posten im Kabinett aufgegeben, um sich auf den Wahlkampf zu konzentrieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hans Reichhart (CSU), ehemaliger Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr in Bayern. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild
dpa Hans Reichhart (CSU), ehemaliger Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr in Bayern. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Günzburg (dpa/lby) - Der frühere bayerische Bauminister Hans Reichhart (CSU) ist neuer Landrat im schwäbischen Kreis Günzburg. Der 37-Jährige hatte vor einigen Wochen seinen Posten im Kabinett aufgegeben, um sich auf den Wahlkampf zu konzentrieren. Bei der Abstimmung am Sonntag landete er mit 55,6 Prozent deutlich auf dem ersten Platz. Der Grünen-Kandidat, der Landtagsabgeordnete Max Deisenhofer, landete mit 26,6 Prozent dahinter, die anderen Kandidaten spielten keine Rolle.

Reichhart löst den langjährigen CSU-Landrat Hubert Hafner ab, der aus Altersgründen nicht mehr angetreten war. Reichhart hat in Passau Jura studiert und danach einige Jahre als Richter und Staatsanwalt gearbeitet, ehe er 2013 Landtagsabgeordneter und Landesvorsitzender der Jungen Union in Bayern wurde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren