Erzieher soll Vierjährige in Kindergarten missbraucht haben

Ein 19-jähriger Kindererzieher sitzt seit Februar in U-Haft, weil er unter anderem ein vierjähriges Mädchen in einem Kindergarten bei Bamberg sexuell missbraucht haben soll.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ob es weitere Missbrauchsfälle gibt, ist derzeit noch unklar. (Symbolbild)
Karl-Josef Hildenbrand/dpa Ob es weitere Missbrauchsfälle gibt, ist derzeit noch unklar. (Symbolbild)

Bamberg - Ein angehender Erzieher soll in einem Kindergarten im Landkreis Bamberg mehrere Kinder sexuell missbraucht haben.

Der 19-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Im November 2017 erstatteten Eltern Anzeige gegen den jungen Mann. Er soll an ihrer vierjährigen Tochter im Kindergarten sexuelle Handlungen vorgenommen haben. Daraufhin meldeten sich weitere Eltern bei der Polizei.

Der mutmaßliche Täter ist seit Februar in Untersuchungshaft, die Ermittlungen dauern noch an. Deshalb könne man auch noch nicht sagen, wie viele Kinder betroffen sein könnten, sagte ein Polizeisprecher.

Lesen Sie auch: Erfolgreiche Fahndung - Kinderschänder festgenommen!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren