Erwischt: Zehn Jahre ohne Führerschein unterwegs

Bayerische Grenzpolizisten haben einen 66 Jahre alten Autofahrer erwischt, der seit knapp zehn Jahren ohne Führerschein unterwegs war. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Beamten den Wagen am Samstag nahe Neuburg am Inn (Landkreis Passau) gestoppt, um den Fahrer zu kontrollieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild
dpa Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

Neuburg am Inn - Bayerische Grenzpolizisten haben einen 66 Jahre alten Autofahrer erwischt, der seit knapp zehn Jahren ohne Führerschein unterwegs war. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Beamten den Wagen am Samstag nahe Neuburg am Inn (Landkreis Passau) gestoppt, um den Fahrer zu kontrollieren. Als er keinen Führerschein vorzeigen konnte, forschten die Polizisten genauer nach. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann aus Baden-Württemberg seine Fahrerlaubnis bereits vor zehn Jahren verloren hatte, weil er betrunken Auto gefahren war. Seitdem war er nach eigener Aussage ohne Führerschein unterwegs. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren