Ersthelfer retten Frau aus Auto bevor es zu brennen beginnt

Brünnstadt (dpa/lby)- Drei Ersthelfer haben in Unterfranken eine 83-jährigen Autofahrerin aus ihrem qualmenden Auto befreit. Kurz darauf begann es zu brennen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Blaulicht leuchtet an einem Rettungsfahrzeug. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild
dpa Blaulicht leuchtet an einem Rettungsfahrzeug. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild

Brünnstadt (dpa/lby)- Drei Ersthelfer haben in Unterfranken eine 83-jährigen Autofahrerin aus ihrem qualmenden Auto befreit. Kurz darauf begann es zu brennen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Seniorin war bei Brünnstadt (Landkreis Schweinfurt) aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen, der Wagen überschlug sich. Zeugen des Unfalls eilten zum Auto und zogen die Frau heraus. Aus dem Motorraum war bereits Qualm aufgestiegen, das Auto fing kurz darauf Feuer. Die 83-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. In ihrem Bericht lobte die Polizei die Ersthelfer für ihren Einsatz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren