Eröffnung von Ben-Haim-Forschungszentrum verschoben

München (dpa/lby) - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird die für Ende März geplante Eröffnung des Ben-Haim-Forschungszentrums in München verschoben. Sie werde nicht mehr im Sommersemester 2020, das bis Ende September läuft, erfolgen können, hieß es in einer Mitteilung von Freitagmorgen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird die für Ende März geplante Eröffnung des Ben-Haim-Forschungszentrums in München verschoben. Sie werde nicht mehr im Sommersemester 2020, das bis Ende September läuft, erfolgen können, hieß es in einer Mitteilung von Freitagmorgen. Die Hochschule für Musik und Theater München, zu der das Forschungszentrum gehört, verlegte zudem den Unterrichtsbeginn an der Hochschule auf den 20. April.

Das Ben-Haim-Forschungszentrum soll das jüdische Musikleben im süddeutschen Raum erforschen. Ein Schwerpunkt sollen Biografien und Werke jüdischer Musiker und Komponisten während des Nationalsozialismus sein.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren