Erlangen: Neue Hotline hilft Krebspatienten in Bayern

Die Diagnose Krebs versetzt Patienten erst einmal in einen Schockzustand. Eine bayernweite Telefonnummer soll nun helfen, dass sie schnell die richtige Hilfe finden. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Betroffene werden beraten, wo und wie sie am besten Hilfe finden.
Tom Weller/dpa Betroffene werden beraten, wo und wie sie am besten Hilfe finden.

Die Diagnose Krebs versetzt Patienten erst einmal in einen Schockzustand. Eine Telefonnummer soll ihnen nun helfen, damit sie schnell die richtige Hilfe nahe ihres Wohnorts finden. 

Erlangen - Am Bayerischen Krebsforschungszentrum an der Uni-Klinik Erlangen gibt es nun ein Bürgertelefon, das Krebspatienten und ihren Angehörigen bei der Suche nach der richtigen Therapie helfen soll.

Unter der Telefonnummer 0800 8510 080 informieren Krebsexperten kostenfrei und wissenschaftlich fundiert über neuste Diagnose- und Therapieoptionen, klinische Studien, Krebsprävention und geeignete Rehaeinrichtungen.

Über vier Millionen Euro, um die Krebssterblichkeit in Bayern zu senken

Betroffene, die sich bei der Hotline melden, werden an einen der sechs bayerischen Standorte des Bayerischen Krebsforschungszentrums in Augsburg, Erlangen, München, Regensburg oder Würzburg weitervermittelt.

Diese wiederum kooperieren mit den sechs bayerischen Universitätsklinika (Augsburg, Erlangen, LMU München, TU München, Regensburg und Würzburg). Die Krebstherapie-Allianz der Klinika geht auf ein im November 2019 geschlossenes Abkommen zurück.

Für die Aufbauphase des Bayerischen Krebsforschungszentrums stellt der Freistaat Bayern über vier Millionen Euro zur Verfügung. Ziel ist es, Krebspatienten Orientierung und eine Behandlung nach neusten wissenschaftlichen Standards zu ermöglichen.

Lesen Sie auch: Mehr Infektionen mit Vibrionen erwartet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren