Entscheidung über Ski-WM am 3. Oktober: Garmisch hofft

Am 3. Oktober entscheidet sich, ob Garmisch-Partenkirchen den Zuschlag für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 bekommt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blick auf Garmisch-Partenkirchen. Foto: Stephan Jansen/dpa/Archivbild
dpa Blick auf Garmisch-Partenkirchen. Foto: Stephan Jansen/dpa/Archivbild

Garmisch-Partenkirchen - Am 3. Oktober entscheidet sich, ob Garmisch-Partenkirchen den Zuschlag für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 bekommt. Das gab der Weltverband Fis am Montagabend bekannt. Ursprünglich sollte die Entscheidung bereits auf dem Fis-Kongress Mitte Mai in Thailand fallen, das Meeting war aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Neben Garmisch- Partenkirchen haben sich Saalbach-Hinterglemm in Österreich und Crans Montana in der Schweiz beworben. Das norwegische Trondheim ist unterdessen der einzige Kandidat für die Nordische Ski-WM 2025.

Die im März wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagte Skiflug-WM in Planica soll nun vom 11. bis 13. Dezember 2020 nachgeholt werden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren